Leider nicht Mimosen, wie im Lied von Niemen, sondern Katharer beginnt eine neue Jahreszeit. Ist es uns möglich, Erkältungen zu vermeiden, nicht dem "krankhaften" Trend nachzugeben? Wenn wir es versuchen, kann der Herbst ganz schön für die Gesundheit sein – ohne laufende Nase, Husten, Fieber und bewusstloses Liegen im Bett...

Es ist sehr schwierig, sich vor Erkältungskrankheiten zu schützen, besonders während der Saison solcher  Krankheiten. Die Erkältung, abhängig von der Immunität des Körpers, infiziert entweder ein Fragment oder die gesamten Atemwege, und bei den meisten Erkältungen, bei denen keine Komplikationen aufgetreten sind, bleiben die Beschwerden 4-5 Tage bestehen. Eine dieser Beschwerden - eine laufende Nase - kann länger dauern. Die schelmische Behauptung, dass eine laufende Nase immer eine Woche oder 7 Tage dauert, je nachdem, ob sie behandelt wird oder nicht. Übermäßiges Nasenexsudat ist extrem ärgerlich und wir würden tatsächlich viel geben, um die Möglichkeit des freien Atmens wiederherzustellen, besonders nachts. Um die Krankheit zu lindern, werden in der Regel lokale Präparate verwendet, die sogenannten Vasokonstriktoren. Dies sind Nasentropfen und Gele. Eine relativ neue Therapiemethode für laufende Nase ist die Einnahme von oralen Tabletten. Die Wiederherstellung des Gleichgewichts der Nasenschleimhaut wird auch durch Lösungen von Meer- und physiologischem Salz erleichtert, die oft mit der Zugabe von wertvollen Mikroelementen, ätherischen Ölen und Vitaminsubstanzen angereichert sind.

HAUSGEMACHTE WEGE "ANTI-BRICK"

  1. In der ersten Phase der laufenden Nase nehmen wir ein Bad in heißem Wasser und ziehen sofort warme Socken an. Wir können auch ein Fußbad in zwei Schüsseln verwenden: mit heißem und kaltem Wasser. Wir wechseln zwischen unseren Beinen und in dem einen und dem anderen. Es ist ein bisschen umständlich. 
  2. Wir reiben die Brüste und den Rücken mit Salben mit ätherischen Ölen ein (besonders Menthol, Kampfer ist hier nützlich). Angenehm.
  3. Die Atmung wird erleichtert, indem Öle auf das Gewebe gestreut werden, mit dem wir unsere Nase abwischen. Elegant.
  4. Wir werden die laufende Nase mit Inhalation von Kamille, Salbei bekämpfen. Wir gießen diese Kräutermischung mit fast kochendem Wasser und atmen die Dämpfe für 5 Minuten ein. Manche Leute hassen es. 
  5. Wir schleichen ein paar Tropfen Zitronensaft in jedes Nasenloch . Skurril.
  6. Nase und Rachen mit einer Lösung aus Speisesalz (1 Teelöffel Salz pro 1 Tasse warmes Wasser) abspülen, die eine Körpertemperatur (ca. 37°C) haben sollte. Wir halten die Flüssigkeit in der Hand und ziehen zuerst mit einem Loch und dann mit einem anderen ein. Wir können auch speziell vorbereitete Flüssigkeiten, die in der Apotheke gekauft werden, und Spülinstrumente für diesen Zweck verwenden. Schwierig. 
  7. Mehrmals täglich schmieren wir die Nasen- und Halsbasis mit Propolissalbe.  Wirksam erst nach wenigen Tagen.
  8. Das beliebteste Volksheilmittel gegen Erkältungen ist ... heiße Hühnerbrühe. Lecker!
  9. Um das Gefühl einer verstopften Nase loszuwerden, empfehlen einige, abends ein Glas Rotwein zu trinken. Exquisit.


Nicht jede laufende Nase oder im Allgemeinen - eine Erkältung erfordert einen Arztbesuch. Wenn wir die richtige Behandlung frühzeitig anwenden, wird sich die Krankheit nicht entwickeln. Es ist wahr, dass es keine Medikamente gibt, die die Entwicklung von Viren hemmen (und dies sind die Schuldigen von Erkältungen und Grippe), aber einige Präparate lindern effektiv Beschwerden, verkürzen die Zeit des Unwohlseins und unterstützen den Körper bei der Überwindung feindlicher Mikroorganismen von selbst...

STÄRKEN SIE DEN KÖRPER Der Herbst ist eine gute Zeit, um nach Mitteln mit Vitaminen und Spurenelementen zu greifen. Sie werden uns helfen, den Körper in gutem Zustand zu halten. Wichtig werden die Ergänzungen sein, die unsere Immunität unterstützen. Weil der Körper Zeit braucht, um sich zu stärken (mindestens ein paar Wochen) – fangen wir jetzt an, die Immunität zu unterstützen, damit wir zum Zeitpunkt der größten Morbidität das maximal effiziente Immunsystem haben. Müdigkeit und Stress (das Leben unter ständigem Stress führt dazu, dass der Körper mehr Vitamine zu sich nimmt, insbesondere aus Gruppe B, vit. A, vit. C) schwächen Sie die Immunität, Sie müssen sich vor ihnen schützen. Ebenso schädigen Stimulanzien (Nikotin, Kaffee, Tee, Alkohol) die Immunität, da sie dazu führen, dass der Körper in größeren Mengen Magnesium, Kalzium, Vitamin C und Vitamine aus Gruppe B ausspült. Überhitzung des Körpers ist ungünstig (thermoregulatorische Mechanismen sind gestört und es ist einfacher, sich eine Erkältung einzufangen).

Vor allem Vitamin C, das für die Produktion von Kollagen benötigt wird, ist wichtig für die Immunität. Dieses Protein (Kollagen) erschwert Viren den Eintritt in den Körper. Vitamin C unterstützt weiße Blutkörperchen, ist notwendig für die Produktion von Lymphozyten. Und Lymphozyten zerstören infizierte Zellen. Ihre Effizienz hängt davon ab, wie schnell unser Körper mit der Infektion umgehen wird. Ärzte empfehlen, die Dosen von Vitamin C bei banalen Erkältungen zu erhöhen. Moderne Medikamente kombinieren die Wirkung von Vitamin C, Rutin und sogar Kalzium.

Sie sollten sich auch an Zwiebeln und Knoblauch erinnern, die unsere Immunität erhöhen. Essen Sie viele von ihnen, besonders im rohen Zustand. Unter anderen Pflanzen, die die Immunität stärken, ist auch Sanddorn. Sanddornfrüchte sind nach Hagebutten die reichste Quelle für Vitamin C in unserem Land. Das im Sanddorn enthaltene Vitamin P erleichtert seine Aufnahme. Darüber hinaus wird die Immunität durch andere Pflanzenpräparate gestärkt: violetter Echinacea-Saft (auch als Tropfen oder Tabletten), schmalblättriger Echinacea-Saft, Propolis-Präparate, Gelée Royale, Aronia-Aloe-Sirup, Ginsengwurzelpräparate . Eine sehr wichtige Gruppe von Wirkstoffen, die die Immunität stärken, sind ungesättigte Fettsäuren, darunter beispielsweise Fischöl, Haifischöl, Nachtkerze oder Borretsch, die Omega-3-Säuren enthalten.

 

Artikel aus der Monatszeitschrift Abc Apteki – Oktober 2012

Laden Sie den Artikel im PDF-Format herunter